Alles über Mononukleose (Mono)

Wir nehmen Produkte ein, die wir für nützlich für unsere Leser sind. Wenn Sie Links auf dieser Seite kaufen, können wir eine kleine Provision verdienen. Hier ist unser Prozess.

Mononukleose, infektiöse Mononukleose oder „Mono“ bezieht Drüsenfieber.

Symptome können zwischen Altersgruppen variieren. Bei kleinen Kindern sind alle Symptome, die scheinen, in der Regel mild. Bei Teenagern und jungen Erwachsenen können sie jedoch schwerwiegender sein. Mehr über die Symptome und die Behandlung von Mono.

  • Kopfschmerz
  • Körperschmerzen und Muskelschwäche
  • Ein rotes, Halsschmerzen
  • Schwollen -Drüsen im Nacken oder Unterarme
  • eine vergrößerte Milz
  • Die Symptome variieren jedoch stark zwischen dem N verschiedene Altersgruppen. Sie haben auch tendenziell die schwersten Symptome. Fieber, Halsschmerzen und andere häufige Symptome können mehrere Tage dauern und dann allmählich besser werden. Warum Symptome Jugendliche und junge Erwachsene stärker unklar sind. Eine andere Theorie ist, dass jüngere Kinder nach und nach eine Immunität gegen das Virus aufbauen, wenn https://harmoniqhealth.com/de/keto-diet/ aus einem niedrigeren Alter die Exposition auftritt, wie in einigen Ländern. Kleinkind. Ein Jugendlicher ohne vorherige Exposition gegenüber dem Virus kann anfälliger sein, da ihr Immunsystem den Angriff weniger abschätzen kann. oder sie können leichte Symptome haben, die denen einer Erkältung oder der Grippe ähneln.

    Es ist unklar, wie sie das Virus bekommen. Eine Möglichkeit ist, dass Eltern als Träger das Virus an ihre Kinder weitergeben, wenn es reaktiviert und Schuppen reaktiviert. Die Menge an Virus, die sich aus der früheren Infektion eines Elternteils ausbreitet, kann niedriger sein, was bei einem Kind weniger mildere Symptome führt. Wenn Fieber und Halsschmerzen die Hauptsymptome sind. Erwachsene haben möglicherweise nicht die klassischen Symptome eines roten Hals- und geschwollenen Lymphknotens. Stattdessen können Leberprobleme auftreten. Ein Fieber mit Leberentzündung kann in dieser Altersgruppe Mono schwerer machen. Muskelschmerzen können laut einer älteren Studie auch in dieser Gruppe häufiger vorkommen. Häufige Viren.

    mono kann anderen Krankheiten ähneln. Daher sollten Menschen einen Arzt kontaktieren, wenn sie Bedenken hinsichtlich Symptome haben, die auf Mono hinweisen können.

    Eltern sollten einen Arzt anrufen, wenn ein Kind:

    Mono wird oft als „Küssen küssen. Das Teilen von Getränken, Zahnbürsten oder einem Teller mit Lebensmitteln kann es verteilen. Es kann auch durch Muttermilch, andere körperliche Überschwemmungen wie Blut oder Samen oder durch Bluttransfusionen weitergegeben werden. Die Erholung kann lange dauern, insbesondere aus der Müdigkeit. Viele Menschen transportieren das Virus während der Kindheit und bemerken nie Symptome. Sobald das Virus in den Körper gelangt, bleibt es für immer dort und kann gelegentlich zu einem späteren Zeitpunkt reaktivieren. Anzeichen von Krankheiten.

    Folgendes kann das Risiko erhöhen:

    Eine Person, deren Immunsystem beeinträchtigt ist, hat ein höheres Risiko für:

    Mono ist am häufigsten bei Teenagern und Jungen, die am häufigsten sind Erwachsene. Die meisten Menschen werden es nicht ein zweites Mal haben. Infektion Wenn Symptome auftreten, ist eine Person ansteckend. Sie erscheinen gesund, aber sie können mono auf andere ausbreiten.

    Wenn Symptome auftreten, können sie für einige Tage schwerwiegend sein und dann allmählich milder werden.

    Die meisten Menschen fühlen sich nach 2 besser besser –4 Wochen, aber die Müdigkeit kann mehrere Wochen oder Monate dauern. Dies kann tödlich sein. Beim Einatmen

  • Schmerzen im linken Brustbereich
  • Ein plötzlicher Blutdruckabfall, der Ohnmacht, Verwirrung, Schwindel oder Blackheit verursachen kann
  • Ein Schlag in den Bauch in der Nähe der Milz kann dazu führen, dass eine geschwollene Milz brütet. Aus diesem Grund sollten Athleten nach dem Erhalten von Mono mindestens 3 bis 4 Wochen an Kontaktsportarten vermieden werden. Wenn Mono Leberprobleme verursacht, kann Gelbsucht auftreten. Die Weißen der Augen oder die Haut erscheinen gelb. In den meisten Fällen verbessert sich die Leberentzündung für sich, wenn der Körper die Infektion beseitigt. oder niedrige Thrombozytenzahlen

  • Entzündung des Herzmuskels
  • Entzündung des Gehirns und Rückenmarksmembranen, bekannt als Meningitis
  • Enzephalitis oder Entzündung des Gehirns
  • Guillain-Barre-Syndrom
  • Atemprobleme aufgrund geschwollener Mandeln
  • Diese Probleme sind selten. Sie sind wahrscheinlicher in einer Person mit einem geschwächten Immunsystem, das beispielsweise auf HIV oder AIDS, einige Arten von Krebsbehandlung oder eine Organtransplantation durchgeführt wurde. Es gibt keinen nachgewiesenen Weg, um Mono zu verhindern, aber ein paar einfache Tipps können dazu beitragen, dies zu vermeiden:

    Ausblick

    Mono-Symptome können das Leben für mehrere Tage oder Wochen stören, aber die meisten Menschen erholen sich ohne lange. Begriff Probleme. Die Behandlung von Symptomen mit Selbstpflege und Ruhe ist oft der beste Weg, um mit Mono umzugehen. Grippe / Erkältung / SARS

  • Infektionskrankheiten / Bakterien / Viren
  • Medizinische Nachrichten haben heute strenge Sourcing-Richtlinien und zeichnet sich nur aus von Experten begutachteten Studien, akademischen Forschungsinstitutionen und medizinischen Zeitschriften und medizinischen Zeitschriften und medizinischen Zeitschriften und Zeitschriften und Zeitschriften und Zeitschriften aus. Assoziationen. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen – einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken – in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unser Inhalt korrekt und aktuell ist, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie